banner

Geistige Wirbelsäulenbegradigung

 

Die Wirbelsäulenbegradigung vollzieht sich:

    • in Sekundenschnelle
    • ohne Berührung
    • ohne Manipulation am Skelett

 

Die Wirbelsäule ist ein Informationsspeicher und so manifestieren sich dort alle Erlebnisse, Einflüsse, Schicksalsschläge, Traumata, Konflikte und negative Gedankenmuster

a) seit der Geburt
b) vorgeburtlich
c) aus früheren Leben.

 

Am leichtesten lässt sich nachvollziehen, wie Erlebnisse, Schicksalsschläge und negative Gedankenmuster unsere Wirbelsäule und unsere Muskulatur beeinflusst und unseren individuellen Körperausdruck und unsere Haltung bestimmt haben.

 

Aber auch alle Einflüsse der Eltern (Freud und Leid), ihre Gedanken und die Geschehnisse während der Schwangerschaft bestimmen unser Skelett und die Muskulatur.

 

Letztendlich gestalten auch alle Erfahrungen früherer Leben unseren Körper.

 

Die Wirbelsäulenbegradigung beginnt im Geist, wirkt von dort auf die Seele und überträgt sich auf den Körper im Sinne einer Erneuerung, Wiederherstellung und Vervollkommnung.

   

Ablauf der Begradigung:

1. Vorgespräch
2. Begradigung der Wirbelsäule
3. Behandlung mit Reiki
4. Abschlussgespräch

 

Kontakt


Wenn Sie die Geistige Wirbelsäulenbegradigung kennenlernen möchten, können wir gerne einen Termin für eine Behandlung vereinbaren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok